Logo
Söderköping
   Samstag 19 August 2017
   
Über uns

Wir auf Thorstorp

Kerstin Bergström betreibt zusammen mit ihrer Tochter Magdalena Holström den Pferdebetrieb auf Thorstorps Gård.

Kerstin hat mehr als 35 Jahre Erfahrung mit Pferden und Pferdehaltung. Ihre Ausbildung startete Sie als Tierpflegerin und hat u.a. in einer Pferdeklinik gearbeitet. Später war sie als biomedizinische Analytikerin in der medizinischen Forschung tätig. Nach weiteren Studien, u.a. in Ökonomie, arbeitet sie nun mit Kapitalanlagen. Als junge Frau hat sie an Dressur-, Springreit- und Gespannwettbewerben teilgenommen. Seit Anfang der 90er betreibt sie eine eigene Pferdezucht. Kerstin, die auf dem Hof wohnt, ist verantwortlich für den Stall und die Stallgäste, für die eigenen Pferde sowie für das Bed & Breakfast.

Magdalena ist mit Pferden groß geworden und reitet von klein auf an. Sie hat eine Agronom-Ausbildung, die sie mit einem Produktions- und Betriebsleiterexamen abgeschlossen hat. Bald ist sie mit dem Studium in Umweltwissenschaften an der Universität in Linköping fertig. Sie hat an Wettbewerben in Dressur und Springreiten teilgenommen.

Magdalena ist für die Qualitätssicherung der Grobfutterproduktion (Heu und Silage) verantwortlich, sowie für die Berechnung des Futterbedarfs und Analysen. Sie kümmert sich auch um das Einreiten und die Ausbildung der Jungpferde und reitet die Zuchtstuten. Magdalena wohnt mit Ihrem Lebenspartner auf einem kleinen Hof mit Mastvieh und Schafen.

Unsere Vision

*Widerstandskräftige und gutmütige Pferde großzuziehen, die während des Heranwachsens ihren Bewegungsbedarf befriedigen und ihr Terrainsinn im hügeligen Gelände entwickeln.

*Die Pferde sollen auch in ihrer sozialen Fähigkeit in der Herde mit Pferden unterschiedlichen Alters erzogen und entwickelt werden.

*In der Pferdezucht sollen nur die besten Stuten, mit guten Erbanlagen, für die Erzeugung von hochleistungsfähigen und wettbewerbsfähigen Pferden verwendet werden. Sehr großen Wert legen wir auf die Widerstandskraft und das Temperament der Stute und auf die Wahl des geeigneten Hengstes.

*Während des Heranwachsens soll das Pferd Futter in ausreichender Menge und in guter Qualität bekommen, so dass es sein Wachstumspotential in bester Weise ausnutzen kann. Die Futterberechnung basiert auf Grobfutter.

*Das Pferd soll bereits als Fohlen eine grundlegende Erziehung erhalten, so dass es zu einem sicheren und zur Zusammenarbeit willigen Pferd, das großes Vertrauen in den Menschen hat, heranwächst.

Kerstin und Magdalena (Riksföl -08, Flyinge)